Netzwelt Katlenburg-Lindau e.V. – Der Internetverein

PC-Initiative für Flüchtlinge!

pc-initiative

Bin ich etwa ein Schrotti?    Bin ich etwa nutzlos?    Gehöre ich zum Alteisen?

Nein, ich erfreue mich bester Gesundheit und leiste immer noch viele gute Dienste.

 

Durch Kontakte unseres Vereins zu Industrie und IT-Unternehmen sind wir in der Lage viele ausgemusterte PC`s Dank LINUX-Systemen wieder einsatzfähig zu machen. Diese Computer sind voll funktionsfähig und können für normale Office-, Internet- und Lernanwendungen weiter genutzt werden.
Aus dieser Situation heraus sieht sich der Verein jetzt in der Lage diese PC`s kostenlos an Flüchtlinge/Asylsuchende abzugeben.

Wie ist die Ausstattung?

Die Hardwareausstattung der Geräte ist zum Teil sehr unterschiedlich. Wir prüfen jedes System auf Funktionalität und installieren diverse Standardsoftware für Office-, Internet- und Lernanwendungen.

Software – Stand: Febr. 2016
Andere Sprachpakete (Syria, Iraq z.B.) können mit wenigen Mausklicks nachinstalliert werden.  (Dazu aber der Hinweis, damit geht ein Teil der deutschen Menuführung verloren!)

Wer kann sich an uns wenden?

  • Alle Flüchtlinge/Asylsuchenden mit einem anerkanntem Status im Landkreis Northeim und westlicher Teil von Osterode/Harz.
  • Alle („privaten“) Flüchtlings-Initiativen karitativer Art in den Kommunen.
  • Alle Kommunen mit einem Interesse an der Flüchtlingshilfe.

Wie können Sie möglichen Bedarf anmelden?

Ganz einfach, eine knappe eMail an:

Koordinator: Axel Messing  pc-initiative@netzwelt-kali.de

1. Vorsitzender: Olaf Bialas  bialas@netzwelt-kali.de

2. Vorsitzender: Kevin Weise  kontakt@its-weise.de

Verständlich muss aber sein, der Verein wird nicht alle Wünsche vollständig erfüllen können.

Kali-Männle-pc-initiativeWas suchen wir dringend für die Zukunft?

Alles was mit einer PC-Ausstattung zu tun hat.
PC`s – egal welcher Ausstattung
Monitore – egal welche Größe, ob mit oder ohne Lautsprecher – aber bitte keine Röhrenmonitore
Tastaturen – deutsch
Mäuse – egal welche, z.B. USB, PS2